Erfahrungsberichte lesen Einen Bericht schreiben
5
Gesamtbewertung: 5 (5 Bewertungen)

Pipsi's picture
Geschrieben am Montag, 22. May 2017
von
5
Pros: schmerzfreie prozedur, vermindert haarwachstum

Von Anfang an habe ich viele unerwünschte Haare in einigen Zonen. Seit langem habe ich einen Rasierer benutzt, aber einmal schenkte mir mein Mann einen Philips Epilierer. Er funktioniert immer noch, aber er ist etwas veraltet. Ich habe ihn nur ein paar Mal verwendet, weil der Prozess mir weh tat.

 

Als ich eine Mutter geworden war, beschloss ich, dass ich Sugaring unbedingt ausprobieren musste.

Zuerst tat mir diese Prozedur unglaublich weh, doch danach waren die Haaren dünner. Dabei wurde der Prozess weniger schmerzhaft nach einer Weile. Ich führte Sugaring jeden Monat durch und gab viel Geld dafür aus. Irgenwann hatte ich es satt und erinnerte mich an meinen alten Philips.

So benutzte ich einmal meinen Epilierer für den Intimbereich. Na ja Smile Was Schmerz angeht, war die Prozedur dieselbe wie Sugaring.

Ich war begeistert! Allerdings wollte ich ein neues Modell kaufen, um ein besseres Ergebnis zu erreichen.

So habe ich mir Braun Silk-epil 9-541 Wet und Dry angeschafft.

Meine Erfahrungen:

 

Lieferumfang: 2 Aufsätze und ein Scherkopf mit dem Trimmeraufsatz. Dazu noch ein kleiner Beutel zum Aufbewahren. Das ist ein Epilierer mit Ladegerät drin. Er funktioniert auch im Wasser, aber darüber werde ich ein wenig später erzählen Smile

Das Gerät ist sehr schön mit seiner blauen Kappe und Griff mit Glitzerpartikeln. Es liegt super bequem und angenehm in der Hand.

So, zuerst beschloss ich, meine Beine zu epilieren. Das Gerät arbeitet leise, besonders im Vergleich zu meinem alten Philips.

Als ich gelesen habe, dass es in der Badewanne benutzt werden kann, machte ich das. Ich setzte mich in die Badewanne und öffnete den Wasserhahn. Allerdings habe ich mich gefragt, ob das Epiliergerät überhaupt arbeitete, weil ich nichts fühlte. Als ich danach meine Beine betrachtete, sah ich, dass es viele Härchen gezupft hatte! Klasse! Beim Epilieren der Waden war das Zupfempfinden nicht zu bemerken.

Man kann auch zu epilierende Stellen mit einem Licht beleuchten. Sehr praktisch, das schätze ich!

Mit diesem Epilierer brauche ich ca. 15 Min, um meine Beine glatt zu machen.

Was den Intimbereich betrifft, ist es schwerer, doch wird der Schmerz im Wasser reduziert Smile

Jetzt kann ich mir nicht mehr vorstellen, wie man trocken epilieren kann Smile

Wenn ich die höhere Stufe der Geschwindigkeit einstelle und langsam die Prozedur durchführe, ist es ganz erträglich. Allerdings tut es mir weh, wenn ich tief eingewachsene Härchen entferne. Das Epilieren des Intimbereichs dauert 25-30 Min, weil ich noch Pausen mache.

Danach ist der Akku auch alle, aber ich bin auch fertig Smile So hält der Akku für 45 min. Im Wasser hält er ein bisschen weniger.

Am nächsten Tag habe ich mich dafür entschieden, die Härchen unter den Achseln und meinen Damenbart (leider habe ich ihn) zu entfernen. Ich kann sofort sagen, dass es tierisch schmerzhaft ist! In der Regel zog ich Sugaring für Beine und Intimbereich durch, deshalb hat sich meine Haut daran gewöhnt und der Prozess war nicht so schrecklich. Die Achseln rasierte ich immer. Dort waren die Härchen sehr dick und schwarz...Brr! Also nach 40 Min war ich mit ihnen fertig.

Jedoch ist es nach der vierten Anwendung erträglicher geworden. Eine Woche lang hatte ich glatte Haut! Früher musste ich jeden Tag rasieren.

Nach 2 Monaten der Nutzung dauert das Epilieren unter den Achseln nur noch 5 Min Smile

Die Härchen auf den Beinen wachsen langsamer. Ich entferne sie einmal aller 3 Wochen und unter den Achseln einmal pro Woche.

Im Moment ist das Epilieren im Intimbereich die schwierigste Prozedur, weil ich die Härchen in allen anderen Zonen fast schmerzfrei entferne.

Wenn die Härchen dort bis zu 5 mm auswachsen, benutze ich einen Scherkopf mit dem Trimmeraufsatz, weil es bequemer ist, sie zuerst zu scheren und erst danach zu epilieren.

 

Über Aufsätze:

Es gibt einen Aufsatz für einen engeren Kontakt mit der Haut. Ich nutzte ihn früher nicht, aber jetzt ständig, besonders für die Achseln. Meine Beine epiliere ich mit dem beiliegenden Massageaufsatz. Jedoch ist für mich kein Massageeffekt zu bemerken.

Dabei gibt es einen Scherkopf für den Fall, wenn ihr keine Zeit für das Epilieren habt, aber die Haare entfernen müsst. Diesen Aufsatz hat mein Mann für seinen Bart ausprobiert Smile Er sagte, unterwegs gehe es Smile

So ein nutzbarer Aufsatz Smile

Auf der Rückseite ist eine Taste für das Wechseln der Aufsätze zu finden.

Alle Teile sind leicht zu waschen. Dieses Gerät ist wasserdicht.

Es lädt für ca. eine Stunde. Man muss es nur einstöpseln.

Was eingewachsene Haare angeht, würde ich sagen, dass jede Frau auf dieses Problem stößt. Ich habe mir einen Peeling-Handschuh gekauft. Das hilft bei eingewachsenen Härchen.

Generell bin ich mit der Anschaffung sehr zufrieden! Meine Haut ist weich und glatt. Außerdem kann ich die Prozedur zu Hause machen, ohne viel Geld auszugeben. Was mich besonders freut ist, dass ich in der Badewanne im Wasser epilieren kann! Spitze! Smile

Obwohl das Gerät mir in einigen Bereichen weh tut, gebe ich 5 Sterne für es!

Wünsche euch beste Gesundheit! Smile

problematischen Inhalt melden

Pipsi empfiehlt Braun Silk-épil 9 Epilierer

Mitglieder-Bewertungen: + 0 / - 0
Produkttyp: Epilierer
Brand: Braun
Mehr zum Thema
Siehe auch