Veröffentlicht Mo., Februar 11, 2019

Guten Tag! 🙋‍♀️

Nun ist endlich die Zeit gekommen, Experimente mit Clinique Take The Day Off Cleansing Balm durchzuführen.

CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme
CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme

Ich habe die Reinigungscreme Take The Day Off Cleansing Balm im Rahmen eines Produkttestes zugeschickt gekommen. Die Dose war ohne Schutzmembran. Der Inhalt sind 15 ml. Die Full-Size sind 125 ml. Die Kunststoffverpackung ist in Form eines Pucks gemacht.

CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme
CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme

Was bei den Probeexemplaren bei Clinique fehlt, ist die volle Information zum Produkt mit Inhaltsstoffen, Versprechungen und Anwendungen.

Der Deckel schraubt sich auf und zu, in der Dose ist eine Masse, die wie Wachs oder wie Kokosöl aussieht .

CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme
CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme

Die Anwendung.

Fangen wir das Experiment auf den Händen an.

Benutzt für das Experiment habe ich eine Mascara, Lippenstifte, Lipliner, Eyeliner, Augenbrauenmascara, Concealer und Foundation. Meine Schminke würde ich jetzt nicht als super langanhaltend beschreiben.

Um das alles zu entfernen, brauche ich nur eine kleine Menge vom Produkt. Durch die Körperwärme fängt es an zu schmelzen und wird ölig. Also muss die Reinigungscreme auf der Hand etwas einmassiert werden (wie lange, hängt von der Schminke und der Menge der Schminke ab). Danach spüle ich das alles mit Wasser ab. Vom Lippenstift ist nur eine sehr leichte Spur zu sehen, der Eyeliner ist geblieben. Aber mein Eyeliner ist etwas speziell, daher ist es ok Smile

CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme
CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme

Auf den Händen sieht alles natürlich schön und gut aus. Und wie ist es auf dem Gesicht? Also führen wir das Experiment fort, aber jetzt nur auf dem Gesicht. Genommen habe ich wieder: Eyeliner, Mascara, Lippenstift, Lipliner, Foundation von Catrice und Lidschatten von Make up Revolution, Augenbrauengel von Essence und Augenbrauenstift.

Der Lippenstift und die Fondation. Ich nehme wieder eine ganz kleine Menge von der Clinique Creme und trage sie auf das Gesicht auf. Massiere sie 30 Sekunden ein und spüle sie ab. Voilà und die Haut ist sauber.

CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme
CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme

Nun zu den Augen. Ich habe zuerst die Mascara aufgetragen, dann dachte ich mir, erschwere ich die Arbeit der Creme und trage noch Lidschatten und Eyeliner auf sowie Augenbrauengel (welches gar nicht zu sehen ist). Sad

CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme
CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme

In diesem Fall nehme ich auch etwas von der Reinigungscreme auf die Nagelspitze auf und trage sie auf den Augenbereich auf. Zuerst massierte ich an den Augenbrauen. Das ging schnell. Dann habe ich die Creme auf die Augen aufgetragen, es war sehr interessant, wie die Clinique Reinigungscreme den Eyeliner entfernt. Aber ich habe vergessen, dass ich den Eyeliner auf den Lidschatten aufgetragen habe und nicht auf die Haut. Das ist natürlich was anderes. Aber die Reinigungscreme machte ihre Aufgabe super, obwohl es kein schöner Anblick ist Laughing out loud

CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme
CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm Reinigungscreme

 

Nun über die Vorteile.

Wo kaufen?

Der CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm kann online oder in Geschäften wie Douglas gekauft werden. Der Preis ist für 125 ml 33,99 €. Man soll also lieber schauen, wo es Angebote auf das Produkt gibt.

 

Die Weichheit

Auf Grund seiner Textur verletzt die Creme die Haut gar nicht. Hierzu braucht man keine extra Zubehör wie Wattepad oder Schwämmchen. So spart man mit dem Produkt Wattepads.

 

Der Verbrauch

Da ich so ein Make-up nicht täglich trage, wird die Reinigungscreme bei mir länger halten. Für das Abschminken des kompletten Gesichts, braucht man nur eine klitzekleine Menge. Ich finde, für genau so einen sparsamen Verbrauch, kann man die teuren Produkte schätzen.

 

Die Reizung

Aufgrund der öligen Textur wird die Haut nicht verletzt, es gibt keine Irritationen und kein Brennen, wie bei vielen anderen von mir schon getesteten Produkten. Die Haut wird auch nicht trockener, vielleicht auch aus dem Grund, weil meine Haut fettig ist. Auch die Poren werden nicht verstopft, weil ich nach dieser Reinigungscreme nochmal gründlich mein Gesicht reinige.

 

Kein Aroma

Darüber schreibt Clinique überall. An manchen Produkten ist ein Aroma sehr erwünscht. Die CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm riecht nach nichts. Auch wenn ich meine Nase in das Döschen reinstecke, rieche ich trotzdem nichts.

 

Die Effizienz

Ich finde, dass diese Reinigungscreme die gestellten Aufgaben vollständig bewältigt hat. Manchmal entferne ich das Make-up mit Mizellenwasser und das sage ich euch, ist ein richtiges Abenteuer Wink Und mit der Reinigungscreme ist es total leicht: aufgetragen, etwas massiert, abgespült und mit Reinigungsschaum noch mal das Gesicht erfrischt. Fertig. Aber nur fast.

 

Weil es natürlich ohne Nachteile nicht geht.

 

Nach der Anwendung

Bei dem Experiment ist mir etwas von der Creme ins Auge gekommen. Es wäre natürlich viel besser, wenn man die Augen bei der Nutzung aufmachen dürfte. Es blieb ein unangenehmes Gefühl im Auge, wie Folie vor dem Auge. Das andere Auge war ok. Damit das nicht passiert, sollte man das Produkt sehr vorsichtig nutzen.

 

Die Inhaltsstoffe:

Ethylhexyl Palmitate, Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Sorbeth-30 Tetraoleate, Polyethylene, Peg-5 Glyceryl Triisostearate, Water\Aqua\Eau, Tocopherol, Phenoxyethanol

 

Hier gibt es nicht so gute Stoffe. Aber das Produkt entfernt das Make-up gut und die Haut fühlt sich danach leicht an, ohne Film. Der Reinigungsgel entfernt natürlich nochmal alles. Wenn ich bedenke, wie gut die Creme das Make-up entfernt, ist die Zusammensetzung ok. Aber für den Preis hätte man auch bessere Stoffe nehmen können. Das ist traurig.

 

Der Preis.

Der Preis ist hoch. Und obwohl, das Produkt sehr sparsam im Verbrauch ist, tut es schon weh, so eine Summe für eine Creme aufzugeben.

 

Die Verpackung.

Sie ist schön, aber nicht hygienisch. Es gibt hier keine Spachtel und auch keine Schutzmembran. Aber das haben viele Clinique Produkte, die ich bis jetzt ausprobiert habe. Für den Preis hätte man ein kleines Plastikstück unter dem Deckel reinlegen können und auf die Dose den Membran aufkleben.

 

Fazit. Trotz der Nachteile ist die Reinigungscreme stark. Falls Sie öfter ein mehrschichtiges Make-up machen, dann könnte das Produkt beim Abschminken helfen. Aber wenn Sie nur Mascara und Lippenstift tragen, dann geht es auch mit Mizellenwasser leicht weg.

 

Ich empfehle die CLINIQUE Take The Day Off Cleansing Balm um ein mehrschichtiges und langhaftendes Make-up zu entfernen.

rinnsmithempfiehlt
Alle Bewertungen 3
Comments.
Alle Kommentare
Um Kommentare zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.
Kommentar hinterlassen
Mehr zum Thema
  • 02/27/2018
    Lange Zeit benutzte ich ausschließlich Mizellenwasser als erste Stufe der Gesichtshautreinigung zur Make-up-Entfernung. Ich mochte die Qualität und Geschwindigkeit der Reinigung. Auch dass kein Film auf der Haut blieb, gefiel mir, und natürlich seine Fähigkeit, jedes Make-up entfernen zu können.
Alle Bewertungen 3
Siehe auch