Veröffentlicht Mo., November 20, 2017

Hallo alle zusammen!

Hier wird es um das Cellulite-Öl von Weleda gehen und ich vergleiche es mit anderen Ölen von Weleda. Ich muss sofort sagen: wenn ihr wirklich denkt, dass nur mit diesem Mittel die Cellulite verschwindet, dann seid ihr hier falsch. Doch wenn ihr euch für das Öl interessiert, dann herzlich willkommen.

Birken Cellulite-Öl von Weleda
Birken Cellulite-Öl von Weleda

 

Inhalt: 100 ml, und es gibt auch 200 ml

 

Beschreibung:

Bringen Sie sich in Form mit dem Weleda Birken-Cellulite-Öl. Das straffende Öl überzeugt die betroffenen Frauen, denn es wurde zur erfolgreichsten Produkteinführung auf dem Naturkosmetik-Markt 2004.*

Durch regelmäßige Massagen mit dem angenehm herb-frisch duftenden Öl, in Verbindung mit ausgewogener Ernährung und Sport:

  • gewinnt die Haut neue Spannkraft

  • erscheint das Hautbild sichtbar glatter

  • wird die Haut fühlbar und messbar straffer.

Dermatologische Tests bestätigen die Wirksamkeit des Birken-Cellulite-Öls.

Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes der Haut bei Cellulite von 3.5 zu Beginn der Studie auf 2.6 nach 28-tägiger Anwendung.***

Heilpflanzenauszüge aus von Hand gepflückten Birkenblättern, Rosmarin und Ruskus bilden die innovative Wirkstoffformel. Hochwertige Pflanzenöle wie Jojoba-, Weizenkeim- und Aprikosenkernöl - transportieren diese Wirkstoffe bis in tiefer liegende Hautschichten, wo sie ihre Wirkung voll entfalten können.

* Auszeichnung „Renner des Jahres“ auf der Biofach 2005 (Weltleitmesse für Bio-Produkte) für das erfolgreichste Produkt im Naturkosmetik-Markt 2004

** Abstufung des äußeren Erscheinungsbildes der Haut bei Cellulite: 0 = keine Cellulite bis 4 = starke Cellulite

 

Mir hat die Beschreibung gefallen. Im Vergleich zu anderen Herstellern verspricht Weleda nicht viel. Das kontrolliert die Fantasie und enttäuscht später nicht.

 

Die zarte Birke ist ein echtes Kraftpaket: Ihre jungen Blätter stecken voller wertvoller Wirkstoffe. Flavonoide entschlacken unseren Körper und unterstützen ihn beim Zellschutz. Der hohe Gehalt an Vitamin C aktiviert die natürliche Fettverbrennung. Zubereitungen aus Birkenblättern wirken außerdem ausschwemmend, denn sie regen die Stoffwechselaktivität an und transportieren überschüssiges Wasser aus dem Gewebe ab. Unsere Birken-Pflegeserie ist deshalb ein wunderbarer Helfer, um die Haut zu glätten, zu straffen und zu verfeinern.

Birken Cellulite-Öl von Weleda
Birken Cellulite-Öl von Weleda

 

Die Inhaltsstoffe sind bei Weleda wie immer gut:

Prunus Armeniaca Kernel Oil Simmondsia Chinensis Seed Oil Triticum Vulgare Germ Oil Fragrance (Parfum) 1 Betula Alba Leaf Extract Ruscus Aculeatus Root Extract Rosmarinus Officinalis Leaf Extract Linalool 1 Citronellol 1 Geraniol 1 Citral 1

 

Meine Eindrücke

Die Verpackung ist wie bei den anderen Weleda-Ölen: ein grüner Glasflakon.

Und auch wie bei den anderen Ölen, hat diese auch eine Dosierung, welche nur die nötige Menge rausbringt und das Überlaufen verhindert.

Birken Cellulite-Öl von Weleda
Birken Cellulite-Öl von Weleda

 

Der Duft. Von dem Duft bin ich begeistert! Er ist nicht derb, auch nicht chemisch. Der Duft ist angenehm, natürlich und tonisierend. Es ist schwer, den Duft zu beschreiben, wenn kurz, dann so: ich rieche hier die schöne Zusammenmischung von Pflanzen und Zitronen. Ich bekomme sofort gute Laune, wenn ich den Flakon aufmache.

Die Konsistenz ist im Großen und Ganzen wie bei den anderen Ölen. Aber dieses kommt mir weicher vor.

Birken Cellulite-Öl von Weleda
Birken Cellulite-Öl von Weleda
Birken Cellulite-Öl von Weleda
Birken Cellulite-Öl von Weleda

 

Meine Haut: noch keine Cellulite, aber im Frühling sieht sie nicht so gut aus wie ich will. Und ich werde noch aktiver denn je bei der Hautpflege.

Das Öl benutze ich meistens nach dem Peeling mit Weleda Birke. Ich denke, dass auch andere Peelings gut helfen werden.

Ich trage das Öl morgens und abends nach der Dusche auf. Dann folge ich der Empfehlung: massiere die Haut etwas, trage dann das Öl auf.

 

In den ersten vier Wochen mindestens zweimal täglich in die Haut einmassieren. Für einen dauerhaften Erfolg am besten täglich weiterverwenden.

 

Ich denke, das Ergebnis hängt nicht nur vom Produkt ab, sondern auch davon, wie man das Produkt anwendet.

Das Öl zieht nicht sofort ein. Als ich das Öl ohne Massage aufgetragen habe, kam es mir gar nicht sparsam in der Anwendung vor. Es gelang mir schwerer, es auf der Haut zu verteilen. Aber wenn ich vor dem Auftragen die Haut etwas massiere, lässt sich dann das Öl besser auftragen und zieht dann auch schneller ein. Der Verbrauch verringert sich dann auch. Das Ergebnis gefällt mir auch so besser: die Haut wird weich und glatt.

 

Was habe ich gemerkt:

Das Öl nährt gut die Haut, hilft ihr, nicht nur gut auszusehen, sondern auch zart und glatt zu sein.

In der Anwendungszeit ist die Haut ebener geworden. Ich denke, dass ist ein gutes Zeichen für ein Cellulite-Öl.

 

Dann meine Eindrücke zu dem Punkt:

Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes der Haut bei Cellulite von 3.5 zu Beginn der Studie auf 2.6 nach 28-tägiger Anwendung

 

In % kann ich das Ergebnis nicht sagen, aber es sieht so aus, dass es stimmt. Die Haut ist wirklich glatter, straffer und elastischer geworden. Da diese Veränderungen nach und nach kommen, ist es schwer, diese Momente einzufangen. Aber ich weiß ganz genau, wie die Haut war und wie sie sich nach einem Monat verändert hat. Und ich habe wirklich gemerkt, dass die Haut besser und schöner geworden ist.

Birken Cellulite-Öl von Weleda
Birken Cellulite-Öl von Weleda

 

Vergleich mit dem anderen Weleda Öl:

1. Der Duft ist bei den beiden angenehm und nicht derb. Er ist natürlich und tonisierend.

2. Mir kam es vor, dass das Massageöl schneller einzieht als das Cellulite -Öl. Es ist weicher. Aber es ist auch länger auf der Haut zu spüren.

3. Nach dem Massageöl kommt mir die Haut genährter, elastischer und weicher vor als nach dem Birken-Öl.

4. Beide Öle pflegen die Haut gut. Wenn ich das Öl morgens auftrage, ist die Haut sogar abends nach dem Duschen weich und gepflegt. Ich trage das Öl täglich nur aus einem Grund auf, weil der Hersteller es so empfiehlt.

5. Der Verbrauch des Massage-Öls kam mir sparsamer vor, es verteilte sich leichter und es wird nicht viel benötigt.

Beide Öle haben mir sehr gefallen und ich werde sie von Zeit zur Zeit kaufen.

Birken Cellulite-Öl von Weleda
Birken Cellulite-Öl von Weleda

Fazit: Das Cellulite-Öl ist für mich ein guter Begleiter beim Kampf um schön gepflegte Haut. Für einen besseren Effekt sollte man den Empfehlungen des Hersteller folgen und es täglich zweimal am Tag verwenden. Das Öl ist nicht sparsam, aber angenehm bei der Anwendung, hat gute Inhaltsstoffe und einen tollen Duft. Und was wichtig ist, es wirkt positiv auf die Haut.

E_Valerieempfiehlt
Alle Bewertungen 4
Comments.
Alle Kommentare
Um Kommentare zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.
Kommentar hinterlassen
Mehr zum Thema
Alle Bewertungen 4
Siehe auch