Erfahrungsberichte lesen Einen Bericht schreiben
3.2
Gesamtbewertung: 3.2 (5 Bewertungen)

Ulli2001ulrike's picture
Geschrieben am Montag, 10. April 2017
von
3
Ich habe den Kinderwagen jetzt über 7 Monate im Einsatz. Es musste unbedingt der mutsy evo farmer earth sein, dazu musste natürlich auch das komplette passende Zubehör. Leider würde ich den kinderwagen nicht weiterempfehlen, und das obwohl man mit allem drum und dran knapp 1000 Euro bezahlt hat. Nun wo ich ihn ausreichend getestet habe, möchte ich anderen werdenden Eltern oder Eltern mit meiner Erfahrung helfen. Also zum ersten finde ich das Design wirklich toll, allerdings hatte ich direkt beim ersten Einsatz kurz nach der Geburt, ein nerviges geplapper an den vorderreifen, demnach habe ich mich an den Hersteller gewendet, dieser hatte (kaum zu fassen) kleine metallunterlegscheiben schon vorgefertigt (scheint also ein dauerhaftes Problem zu sein, an welchem nicht gearbeitet wird, sondern es wird gewartet bis Beschwerden kommen. Bis ich diese kleinen Plättchen bekam, vergingen 2 Wochen, diese kamen in einem kleinen Briefumschlag ohne Anleitung, obwohl laut angaben eine dabei sein sollte. Die plättchen gingen so schwer drauf dass ich dachte die passen nicht und habe nochmal den Hersteller kontaktiert, darauf hin war ich sehe verärgert, ich bat um eine Reparatur oder Umtausch. Mutsy willigte ein, und ich musste drum bitten dass mir in der Zeit ein ersatzgestell geschickt wird weil ich auf den kinderwagen angewiesen bin. Als das ersatzgestell kam, war ich noch mehr verärgert, mutsy schickte mir ein Gestell welches noch mehr an den Vorderrädern klappert. Schlussendlich hab ich das ersatzgestell mit einer Beschwerde zurück geschickt und habe einen bekannten gefragt ob er sich um meinen kinderwagen kümmern könnte bzw das klappern, dies klappte dann auch. Ich bat um einen Preisnachlass beim Käufer, dieser schickte mir bei dem Kauf eines hochstuhls satte 5% Rabatt, man möchte dazu sagen dass im Internet zu dem Zeitpunkt 10% rabatt für jeden Kunden zu finden war. Nun ja weiter zum kinderwagen, die babywanne ist sehr stabil, lässt sich aber nicht verkleinern um ihn besser ins Auto zu kriegen, die wanne ist ziemlich klein, hinzu kam dass unser Kind ziemlich schnell wuchs in den ersten Monaten, der Regenschirm der zusätzlich gekauft werden muss, passt super, hat aber nur ein Loch um die wanne zu tragen, nicht um Zugang zum baby zu haben zb für schnuller oder so reichen, wanne rastet super ein auf die Adapter und ist einfach zu lösen. Der maxi cosi rastet super ein auf die Adapter, allerdings ist Spiel zwischen dem Gestell und den maxi cosi, dass heisst es klappert wenn die Straße etwas uneben ist, weil der maxi cosi dann etwas schaukelt. Der Einkaufskorb ist schön groß. Das Gestell ist super schnell auf oder zusammengebaut, für grosse und kleine Menschen nutzbar. Leider hat der mutsy evo keine Handbremse, das fehlte mir sehr, weil wir bergig wohnen.das Gestell unseres kinderwagens ist grau, leider kommt bei jedem Kratzer der auffällige silberne unterlack zum vorschein. Der lederhandgiff ist total robust und sieht toll aus. Die Räder sind von Werk aus ohne Luft, man kann 2 HinterRäder mit Luft und etwas Profil nachbestellen, dann ist er etwas besser befedert, denn eine Federung am den Rädern bzw Radaufhängung besteht leider nicht, der passende Sonnenschirm zum mutsy ist vergleichsweise zu anderen Schirmen ganz gut, und sieht gut aus. Die Räder sind schnell abgemacht dann ist der kinderwagen noch kleiner zu falten, also von der verstauung im auto echt unschlagbar, das Gestell ist ganz flach Faltbar unD der sportaufsatz ebenso klein zu falten, dieser ist am Kopf leider nicht gut gepolstert, und nicht gut windgeschützt, man muss dazu sagen dass unser Sohn mit seinen 7 Monaten noch nicht sitzt aber nach dem 4. Monat nicht mehr in die wanne gepasst hat, und somit von da an in die liegeposition in den sportaufsatz musste, das regenverdeck passt 1A aber wieder keine eingreifmöglichkeit zum Kind, in liegeposition kann das regenverdeck auch nicht drübergespannt werden, man muss die Rückenlehne erst etwas hoch machen, aber das hat mich nicht gestört, so war es wenigstens gut gespannt. Das einrasten auf das Gestell (ohne adapter) klemmt manchmal und man klemmt sich manchmal die Finger. So wie das Gestell beim zusammenklappen manchmal klemmt, scheinbar müssen die Vorderräder in einer bestimmten Position stehen damit es nicht klemmt. Das Sichtfenster für die babys ist in meinen Augen zu weit hinten in liegefunktion, und wegen des Netzteils insektenschutz nicht wirklich gut durchzusehen. In sitzposition ist das sonnenverdeck am sportaufsatz ausreichend, in liegeposition leider nicht so, deshalb dringend ein Sonnenschirm erforderlich. Jetzt nach 7 Monaten Gebrauch, quietscht auch schon rechts am Gestell etwas, ich konnte noch nicht rausfinden woher das Geräusch kommt, sogar auf Asphalt und gerader Strecke. Allem im allem ein tolles Design aber die Qualität hapert an einigen Ecken, und die gebrauchsspuren sind deutlich zu sehen nach grad mal 7 Monaten, und ich gehe immer sehr pfleglich mit solchen Dingen um. Ich hoffe ich kann manchen Käufern helfen mit meiner Erfahrung, hätte ich solch eine ausführliche bewertung über den mutsy evo vorher gefunden, hätte ich mich sehr wahrscheinlich gegen dieses Modell entschieden.
problematischen Inhalt melden

Ulli2001ulrike empfiehlt Mutsy Evo Kinderwagen nicht

Mitglieder-Bewertungen: + 0 / - 0
Produkttyp: Kinderwagen
Brand: Mutsy Evo
Kategorie: Kinderprodukte
Mehr zum Thema
  • Ein sehr ausführlicher Bericht

    01/26/2017
    amicat's picture
    4

    Bei der Wahl des Kinderwagens für unser erstes Kind haben mein Mann und ich uns auf einen Preis geeinigt. Ich denke, es kann hilfreich sein, den Bericht mit diesem Thema anzufangen, denn alle haben ein anderes Einkommen und vielleicht wird es euch Zeit sparen, wenn ihr den Kinderwagen von Mutsy…

  • Über die Vor-und Nachteile... Ist Mutsy Evo was für Euch?

    03/21/2018
    Alina Boo's picture

    Einen Kinderwagen für werdende Mütter zu wählen, ist keine leichte Aufgabe. Zunächst würde ich empfehlen, für sich selber zu entscheiden, welchen Lebensstil Ihr führt und für was der Kinderwagen gebraucht wird. Werdet ihr mit dem Baby viel Autofahren oder nur zu Fuß unterwegs sein.

Siehe auch