Erfahrungsberichte lesen Einen Bericht schreiben
5
Gesamtbewertung: 5 (1 Bewertung)

innusechka's picture
Geschrieben am Mittwoch, 23. November 2016
von
5

Guten Tag zusammen!

Wie jede Mutter will ich für mein Kind das Beste in Qualität und Bequemheit.

Der Hochstuhl war keine Ausnahme. Ich habe lange nach einem sicheren und standfesten Stuhl für mein Kind gesucht. Entschieden habe ich mich für den Hochstuhl von Chicco Polly Magic.

Meine Tochter ist jetzt fast ein Jahr alt. Den Hochstuhl haben wir geholt als sie 3,5 Monate war. Also, wird er schon seit 9 Monaten aktiv benutzt. Und bin immer noch sehr zufrieden.

Warum ich mich für ihn entschieden habe, erzähle ich euch gleich.

Maße: 85 x 63,5 x 104,5 cm

 

Das Gewicht des Hochstuhles ist 12,5 kg. Viele denken das ist zu gross und massiv, ich denke nicht so. Ich wollte so einen stabilen Stuhl. Der Stuhl steht die meiste Zeit in der Küche, aber lässt sich auch leicht in andere Zimmern transportieren, dank den Laufrollen.

 

Wie der Stuhl auf Teppich rollt, weiss ich leider nicht. Aber auf Linoleum rollt er sich gut.

Der Rahmen besteht aus Aluminium-Ellipsenbogen.

Zusätzlich habe ich noch einen zweiten Bezug.

 

Den ersten Bezug, wie schon gesagt, haben wir extra anfertigen lassen.

Der zweite Bezug. Das ist der, der mit dem Stuhl verkauft wurde. Wie man sehen kann ist er noch im guten Zustand.

Wir haben das Einlegestück weggenommen, weil der Rücken des Kindes dabei schwitzt.

Für die Neugeborenen ist da eine Polyurethan-Beilage, diese ist im Bezug verpackt. damit das Kind es weich hat . Die Beilage kann man auch nach Wunsch entfernen. Leider haben wir die Beilage bei Oma vergessen.

Der Bezug ist sehr unbequem und nicht gerade. Ich rate, den Bezug nicht für Babies unter 2 Monate zu benutzen.

Wie ich schon erwähnt habe, haben wir den Hochstuhl gekauft als die Kleine knapp 4 Monate alt war. Zu dem Zeitpunkt ist bei Babies schon der Rücken kräftiger und sie können selbstständig das Köpfchen halten. Meine Tochter konnte im Stuhl ca. 1,5 Stunden bequem sitzen.

Der Hochstuhl steht in der Küche und wenn ich kochen muss, ist die Kleine immer bei mir. Sie spielt oder schläft im Stuhl.

So sieht der Stuhl ohne Bezug aus.

Der Hochstuhl hat 5 Sicherheitsgurte. (Siehe Bild)

Bevor man den Bezug hinzufügt, muss man die Gurte durch die Spalten rausziehen und erst dann den Bezug drauflegen und die Gurte auch da aus den Spalten rausziehen.

Daraufhin ziehen wir über den grossen Bezug einen kleineren, und ziehen die Gurte durch die Spalte.

Bei den Neugeborenen kann man noch extra einen weißen Stoff hinlegen.

So wird der Hochstuhl dann aussehen.

Die Gurte kann man je nach Größe ausrichten. Sie sind leicht zu fixieren und halten gut, und genau so leicht gehen sie auch auf. Egal, wie gut das Kind fest sitzt, lass es nie ohne Aufsicht!!!

Der Hochstuhl hat einen breiten Sitz und Rücken.

Der Hochstuhl hat 3 Positionen:

Um die Positionen zu verändern, braucht man nur auf einen Knopf zu drücken und dIe Rückenseite des Sitzes nach oben oder unten zu drücken.

1. Position:

  • Liegeposition (Babyschale) ist für Kinder von der Geburt bis 6 Monate.

2. Position:

  • die halbliegende Position ist für Kinder, die schon sitzen können ( 6-12 Monate)

3. Position:

Sitzen, hier ist die Rückseite des Sitzen auf 90 Grad gestellt. Das ist für Kinder von 1 bis 3 Jahre geeignet. So können die Kinder schon am Tisch mit Erwachsenen sitzen.

Den Hochstuhl kann man in 6 verschiedene Höhen einstellen. Man braucht nur auf zwei Knöpfe am Block zu drücken und die nötige Höhe für die passende Tätigkeit des Kindes einstellen z.B. Spielen, Schlafen oder Essen.

Die Fußstüze lässt sich in 3 Positionen einstellen.Die “Ellebogenstützen” können auch auf eine nötige Position eingestellt werden. Auf diese kann man die Tisch/Essplatte einbauen oder einen Bogen mit Spielzeugen.

Den Bogen für die Spielzeuge muss man schon etwas fester fixieren, damit er nicht auf das Kind fällt, so wie ich es mal gelesen habe.

Die Tisch/Essplatte haben wir eingebaut als sie schon angefangen hat, zu essen. Die Platte ist groß, da passen mehrere Teller drauf.

Die Essplatte ist leicht abzuwaschen. Noch ein Plus, die Platte hat eine Kante drum herum, ist sehr gut, falls Wasser auf den Tisch ist, tropft es nicht runter und die Krümel bleiben auch auf dem Tisch.

Die Essplatte kann man in 4 verschiedenen Positionen einstellen, so kann man diese nah oder fern vom Kind einstellen.

Unter dem Tisch ist eine Trennwand, falls das Kind nicht mit den Gurten befestigt ist, rutscht es auch nicht raus.

 

Die Essplatte kann man hinten einbauen.

Korb für Spielzeug

Der Korb ist zu klein für Spielzeug, ich bewahre da was anders drin auf.

Den Hochstuhl kann man auch leicht zusammenbauen.

Beim Aufräumen: nach dem Essen räume und putze ich alles von der Essplatte weg. Einmal in der Woche wasche ich alle Bezüge in der Waschmaschine auf ca. 40 Grad. Die Gurte wasche ich mit der Hand.

Den Rahmen putze ich mit einem feuchten Lappen.

Fazit: Der Hochstuhl ist sehr bequem, sicher, qualitativ, praktisch, dauerhaft und, was am Wichtigsten ist, sicher.

problematischen Inhalt melden

innusechka empfiehlt Chicco Polly Magic Hochstuhl

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?
Group Copy 7
Thema verfehlt Der Bericht enthält Spam, Werbung oder einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen.
Nicht hilfreich Der Bericht ist nicht hilfreich. Er muss korrigiert werden.
Weniger hilfreich Der Bericht ist ziemlich hilfreich und gibt eine Vorstellung von der Qualität des Produkts.
Hilfreich Der Bericht ist gut, er enthält viel Information zum Thema.
Besonders hilfreich Der Bericht ist einwandfrei, er enthält viel Information zum Thema, formatierten Text, hochwertigen Fotos.
Produkttyp: Hochstuhl
Brand: Chicco
Kategorie: Kinderprodukte
Siehe auch