Erfahrungsberichte lesen Einen Bericht schreiben
4
Gesamtbewertung: 4 (1 Bewertung)

Elena K's picture
Geschrieben am Montag, 12. March 2018
von
4

Hallo alle miteinander!

Die Marke Catrice gefällt mir sehr gut. Sie ist preisgünstig, aber bringt eine große Menge cooler Produkte raus, die mit High-End-Produkten mithalten können. Also, vor kurzem haben sie eine tolle Lippenpalette lanciert.

Wie konnte ich an ihr einfach vorbeigehen? Außerdem wollte ich schon lange solche merkwürdigen und ungewöhnlichen Farbtöne ausprobieren.

Preis: 9,95 Euro

Produkttyp: Lippenpalette

Die Zahl der Nuancen: 15

Die Palette ist aus dickem Plastik gemacht. Sie hat ein durchsichtiges Sichtfenster, das den Inhalt zeigt.

Außerdem gibt es eine schöne Aufschrift: LIP ARTIST PRO PALLETE, die sagt, dass es ein professionelles Produkt ist. Interessant!

Der Deckel lässt sich in jeder Lage fixieren, obwohl es nicht so wichtig ist.

Es gibt keinen Spiegel, aber einmal sah ich auf Youtube, dass Catrice einen Spiegel hergestellt hat, der in dieser Palette befestigt werden kann. Die Idee mag ich.

Inhalt: 15 Refills. Jedes kommt mit 0,8 g. Ehrlich gesagt ist der Verbrauch beim Mischen überhaupt nicht sparsam. Wenn ich sie allein anwende, dann ja.

Es gibt hier eine MIXING ZONE zum Mischen der Nuancen, was sehr handlich ist. Man muss keine einzelne Palette aussuchen oder sie irgendwo noch zusammenmischen. Das einzige Manko ist, dass das Refill nicht herausgeholt werden darf. Daher muss ich es immer wieder mit einem Tuch abwischen.

Der zweiseitige Pinsel wird mitgeliefert. Auf einer Seite befindet sich ein normaler, dichter und synthetischer Pinsel zum Auftragen. Er ist ziemlich gut und funktioniert schön.

Auf der anderen Seite gibt es einen paddelförmigen Silikon-Schwammapplikator, der es ermöglicht, das Produkt aus dem Refill zu entnehmen und zusammenzumischen. Er ist auch sehr handlich und ich kann nicht meckern.

Auf der Rückseite könnt ihr einen Haufen Produktdetails finden.

Das Finish ist als satin-matt angemeldet. Das ist wahr.

Haltbarkeit ab Anbruch: 12 Monate.

Made in PRC, was bedeutet, dass die Palette in China hergestellt ist.

Es gibt auch kurze Anwendungshinweise, die sagen, wie man die Farben zusammenmischen muss, um nude, dunkle und freche Farbtöne zu bekommen.

 

Zuerst DIE ALLGEMEINE INFORMATIONEN.

Textur: Sie ist dicht und cremig. Sie ist nicht besonders weich, so muss man sich bei der Entnahme ein bisschen bemühen.

Geruch: Ich rieche eine pudrigen Geruch, der aber unaufdringlich und ziemlich neutral ist.

Das Produkt trocknet meine Lippen nur ein wenig aus. Nach der Anwendung ist eine Lippenpflege für mich nötig.

Auftragen: Das Auftragen unterscheidet sich je nach Nuance. Es gibt sowohl perfekte als auch fragliche Farben, die sich schwer auftragen lassen (hauptsächlich ist es die letzte Reihe.)

Die Lippenstifte verschmieren, aber wenn man sie mit einem Tuch auftupft, gibt es dieses Problem nicht mehr.

Einige Nuancen können meine Makel manchmal betonen, aber das geschieht selten.

Das Tragegefühl. Das Produkt fühlt sich auf meinen Lippen sehr schön an. Jedoch spende ich ihnen nach dem Abschminken Feuchtigkeit. Andernfalls habe ich ein Spannungsgefühl.

Haltbarkeit. Sie hängt auch von jeder Nuance ab. In der Regel halten die neutralen Farben ca. 4 Stunden und bunte Farben ca. 3 Stunden oder bis zum Snack an. Die Farbtöne zum Mischen halten aber weniger.

Abschminken. Der Lippenstift lässt sich mit einem angefeuchteten Tuch oder Mizellenwasser leicht entfernen. Mit dem trockenen Tuch könnt ihr auch das Pigment abbekommen, aber das Gefühl wird danach nicht angenehm.

Also, es gibt 15 Refills mit Lippenstiften, was super ist.

Ich kann kaum erwarten, alle Farben zu testen.

Allerdings zeige ich zuerst die Swatches von jeder Reihe.

Neutrale Reihe.

Farbenfrohe Reihe.

Die Reihe zum Mischen.

Auf den Swatches sieht alles ziemlich anständig aus. Nun möchte ich über jede Nuance v.l.n.r. berichten.

 

Neutrale Reihe.

#1

Das ist ein schönes Nude-Braun mit einem Hauch Rosa.

Die Farbe ist alltagstauglich und fühlt sich auf meinen Lippen ziemlich gut an.

Sie lässt sich leicht auftragen und sieht toll auf meinen Lippen aus.

#2

Das ist ein Rosa-Braun. Dieser Farbton ist nude und wunderschön. Für den Frühling passt er perfekt, weil er meinen Look erfrischt und ihn zarter macht.

Die Farbe lässt sich sehr gut auftragen.

Total Look.

#3

Das ist ein Rosa. Diese Farbe erinnert mich an Blondinen. Bei mir wirkt sie schlimm, deswegen werde ich sie nur mit anderen Farbtönen zusammenmischen.

Auf den Lippen sieht sie aber anständig aus, doch habe ich ein klebriges Gefühl. Die Deckkraft ist für so eine Farbe ziemlich gut.

Total Look: Ich bin einfach sprachlos. Der Look gefällt mir gar nicht.

#4 Das ist ein zartes Pflaume. Es ist satt, aber zurückhaltend und verführerisch. Von diesem Farbton bin ich begeistert.

Auf meinen Lippen ist er herrlich.

Total Look: Ich möchte ihn jeden Tag tragen.

#5

Das ist ein Ziegelrot. Es ist vielseitig und das Auftragen ist problemlos.

Die Farbe lässt sich wunderschön auftragen.

Total Look.

#6

Das ist ein Dunkelrot mit einem Pflaume-Unterton. Es hat mein Herz im Sturm erobert. Ein echter Knaller! Ich glaube, diese Farbe wird manchen passen, aber das Auftragen ist nicht so leicht.

Ich musste mich ein paar Minuten bemühen, um eine gute Abdeckung zu bekommen. Allerdings ist das Ergebnis ohnehin nicht perfekt.

Der Total Look ist wunderbar.

#7

Das ist ein Orange-Korallenrot. Mir passt es nicht, aber es wird für diejenigen, die auf solche Farben stehen, perfekt sein.

Die Eigenschaften sind super. Auf den Lippen fühlt sich diese Nuance gut an.

Total Look:

#8

Das ist ein sattes Fuchsia. Der Frühling ist für diese Farbe ideal geeignet. Sie ist satt, leuchtend und schön.

Auf den Lippen lässt sie sich super verteilen.

Außerdem erfrischt sie meinen Total Look.

#9

Das ist ein Violett. Von solchen Farben bin ich hin und weg. Aber in diesem Fall sieht es Solo sehr markant und flippig aus.

Auf den Lippen verteilt es sich aber gut.

Der Total Look ist sehr markant und provokativ. Damit werdet ihr nie unbeachtet bleiben.

#10

Das ist ein Grau mit einem Hauch Taupe. Das Taupe ist aber nur bei einer dichten Schicht zu sehen.

Auf den Lippen sieht es wie Asphalt aus. Es lässt sich nicht so gut auftragen und allein würde ich nicht diese Farbe tragen.

Der Total Look ist für mich schlimm, weil es einige Patzer gibt und die Deckkraft nicht gut ist.

#11

Das ist Blau. Schon lange wollte ich einen blauen Lippenstift ausprobieren, aber speziell wollte ich ihn mir nicht kaufen. Hier habe ich diese Möglichkeit.

Auf dem Swatch sieht er schlechter als auf meinen Lippen aus.

Immerhin konnte ich diese Farbe nicht perfekt auftragen. Also, zum Testen geht es.

Auf den Lippen wirkt sie merkwürdig und ungewohnt. Ich glaube, ich werde nie diese Farbe draußen tragen. Allerdings war es ein gutes Experiment.

#12

Das ist ein Gelb, das für den leuchtenden Effekt gedacht ist. Dafür funktioniert es gut.

Solo ist die Farbe schlimm, denn sie lässt sich ungleichmäßig und sehr schwer auf meinen Lippen verteilen. Der Total Look ist extrem merkwürdig.

#13

Das ist ein Rot mit einem kalten Unterton.

Ehrlich gesagt, habe ich nicht verstanden, warum es sich bei den Farben zum Mischen befindet. Der Hersteller sagt, der Farbton sei für einen wärmeren Effekt gedacht. Na ja, vielleicht, aber ich zweifle daran, weil er einen klassischen kalten Unterton hat. Ich verwende ihn allein und bin mit der Farbabgabe sehr zufrieden.

Auf den Lippen ist er wunderbar und verteilt sich dabei sehr dicht und gleichmäßig. Also, von dem Finish bin ich total begeistert.

#14

Das ist ein Schwarz. Für den Swatch ließ es sich super auftragen. Diese Farbe befindet sich in dieser Palette zum Abdunkeln und dafür funktioniert es auch gut.

Ich versuchte, das Produkt zu schichten, aber ein gutes Ergebnis gelang mir nicht. Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, warum.

Deswegen passt diese Farbe nur zum Mischen.

Also, schrecklich:

#15

Das ist ein Weiß. Es ist zum Aufhellen und für mehr Farbbrillanz.

Diese Nuance hat eine dichtere Deckkraft, aber allein sieht sie nicht gut aus.

Übrigens kann ich mir nicht vorstellen, wo ich eine solche Farbe allein tragen würde, vielleicht nur für den Schneekönigin-Look.

Außerdem habe ich ein paar Farben zusammengemischt.

Gelb (12) + Blau (11)

Als Ergebnis sehe ich ein schmutziges Grün. Keine dichte Deckkraft habe ich geschafft, aber das Endergebnis ist doch klar.

Die Farbe sieht bei mir merkwürdig aus, aber dank dieser Palette weiß ich nun, wie sie auf meinen Lippen wirkt.

Das ist nicht meine Farbe.

Violett (9) + Schwarz (14)

Hier ist das Ergebnis super. Das ist meine Lieblingsfarbe: Heidelbeere. Damit bin ich ganz hingerissen.

Meine Lippen sehen schön, farbenfroh und verführerisch aus.

Hier habe ich noch Weiß der Mitte meinen Lippen hinzugefügt. Das ist ein sogenannter Ombre-Effekt.

Nach 3 Wochen Anwendung sieht diese Lippenpalette so aus:

Wie sich sehen lässt, wirkt die Palette schon etwas verbraucht. Damit habe ich gespielt und herumexperimentiert und jetzt weiß ich, dass Experimente ein zeitaufwendiger Prozess sind. Dafür bin ich manchmal zu faul. Für Fotoshootings und besondere Anlässe geht es, aber der Verbrauch beim Mischen ist etwas enttäuschend.

Vorteile

★ preiswert

★ hat ein schönes Satin-Matt-Finish

★ hält ziemlich gut an

★ fühlt sich auf meinen Lippen gut an

★ damit könnt ihr herumexperimentieren und eure Lieblings-Nuancen finden

★ der Pinsel wird mitgeliefert

 

Einige Bemerkungen

★ kein Spiegel

★ die Palette ist eher für das Schminken zuhause gedacht

 

Nachteile

★ Nicht alle Farbtöne sind gut. Es gibt auch Outsider.

★ Wird durch das häufige Mischen ziemlich schnell aufgebraucht.

★ Diese Palette würde ich aber nicht professionell nennen.

Generell empfehle ich euch dieses Produkt. Es ist beachtenswert.

Danke für die Aufmerksamkeit!

problematischen Inhalt melden

Elena K empfiehlt Catrice Lip Artist PRO Palette

Mitglieder-Bewertungen: + 0 / - 0
Produkttyp: Palette
Brand: Catrice
Kategorie: Make-up
Siehe auch