Veröffentlicht Mi., November 15, 2017

Wie viele Mädels habe ich von Natur aus Augenringe. Außerdem habe ich eine dünne Haut. So, sie sind immer auf meinem Gesicht, obwohl ich ausschlafe, viel Zeit draußen verbringe und mich gesund ernähre. Wir sind Freunde für immer.

Daher verwende ich schon lange Concealer. Derzeit habe ich einige Anforderungen an dieses Produkt:

  1. Richtige Nuance. Mehrere Concealer haben einen Gelbstich, was für meine helle Haut nicht gut ist. Ich weiß nicht, wie ich besser aussehe: müde mit Augenringen oder krank mit gelben Augenringen, die bei Tageslicht besonders sichtbar sind.

  2. Mittlere Deckkraft. Ich mag eine sehr dichte Textur für den Alltag nicht. Deswegen benutze ich den Concealer mit Puder und ohne Foundation zusammen.

  3. Der Concealer soll meine Haut unter den Augen nicht austrocknen.

In diesem Testbericht werde ich beschreiben, was mir bei Dior Diorskin Forever Undercover gefällt und wie er auf meiner Haut aussieht.

Verpackung

Die Verpackung ist wie alle Dior Produkte: schlicht und einfach. Das Produkt kommt in einem netten Flakon mit einer aufzuschraubenden Kappe, die mit einem Klick schließt.

Inhalt: 6 ml

Dior Diorskin Forever Undercover: Die Verpackung
Dior Diorskin Forever Undercover: Die Verpackung

Das Produkt hat wie Lipglosse einen Schwammapplikator. Er verblendet die Konsistenz nicht, aber entnimmt die benötigte Menge des Concealers gut. Ich tupfe das Produkt mit meinen Fingern ein.

Dior Diorskin Forever Undercover: Der Applikator
Dior Diorskin Forever Undercover: Der Applikator

Farbe

Dieser Concealer ist in vielen Farben erhältlich, was mich ursprünglich erfreute.

Ich habe ständig das Problem, dass Concealer in wenigen Nuancen vorhanden sind. Sie sind immer zu hell, zu gelb oder zu dunkel…

Dior Diorskin Forever Undercover Concealer kommt in 8 Nuancen und, was mich besonders freut, mit rosa, neutralem und gelbem Untertönen. Wie konnte ich an diesem Produkt vorbeigehen?

Ich habe ihn in 020 Light Beige / Beige Clair Nuance.

Dior Diorskin Forever Undercover: Die Nuance 020
Dior Diorskin Forever Undercover: Die Nuance 020

Die Nuance 020 hat einen neutralen Unterton. Ich wählte den Farbton für meine helle, aber ein bisschen gebräunte Haut. Als Ergebnis habe ich mir eine Nuance ohne Rosastich zugelegt.

Auf diesem Foto sieht diese Nuance aber etwas rosa aus:

Dior Diorskin Forever Undercover: Die Nuance 020
Dior Diorskin Forever Undercover: Die Nuance 020

Nach dem Verblenden verschmilzt der Concealer sogar mit meinen Händen, die dunkler als mein Gesicht sind:

Dior Diorskin Forever Undercover: Die Nuance 020
Dior Diorskin Forever Undercover: Die Nuance 020

Die Farbe im Vergleich zu anderen Concealern:

Dior Concealer ist sichtbar dichter als Erborian BB Eye Touche Parfaite und dunkler als Burberry Cashmere Concealer. Den Letzteren benutzte ich im Frühling und am Anfang des Sommers, als meine Haut noch hell und rosa war.

Dior Diorskin Forever Undercover: Der Vergleich zu anderen Concealern
Dior Diorskin Forever Undercover: Der Vergleich zu anderen Concealern

Das Ergebnis auf meinem Gesicht

Nun zu dem interessantesten Stück des Berichts: wie ergiebig ist der Concealer?

Zuerst zeige ich meine Augen ohne Make-up:

Dior Diorskin Forever Undercover: Meine Augen ohne Make-up
Dior Diorskin Forever Undercover: Meine Augen ohne Make-up

Hier habe ich das Produkt in einer Schicht aufgetragen und unter den Augen und im inneren Augenwinkel verblendet. Übrigens kann es geschichtet werden, aber ich mag den Cakey-Effekt nicht.

Dior Diorskin Forever Undercover: Nur der Concealer ist aufgetragen
Dior Diorskin Forever Undercover: Nur der Concealer ist aufgetragen

Ich mag, dass Diorskin Forever Undercover mit meiner Haut verschmilzt. Deswegen eignet sich der Concealer für das Abdecken kleiner Rötungen und anderer Makel gut.

Sofort nach dem Auftragen kann er sich in den Fältchen absetzen, deshalb verblende ich alles nach einer Minute und fixiere es mit einem Puder. Fertig.

Was die Haltbarkeit angeht, kann ich nicht meckern. Der Concealer hält mit dem Puder zusammen den ganzen Tag von 8 bis 20-21 Uhr sehr gut an. Weder rutscht er in die Lidfalten noch verläuft er. Außerdem muss ich nicht mein Make-up immer wieder auffrischen.

Nach 6 Stunden sieht meine Haut noch gut aus:

Dior Diorskin Forever Undercover: Das Ergebnis nach 6-7 Stunden
Dior Diorskin Forever Undercover: Das Ergebnis nach 6-7 Stunden

Meine Erfahrungen

Mit meiner Anschaffung bin ich ganz zufrieden. Momentan habe ich diesen Concealer seit einem Monat im Gebrauch. Er deckt alle Makel gut ab und sieht natürlich in meinem Alltags-Make-up aus. Dabei trocknet er meine Haut unter den Augen nicht aus, was wirklich wichtig ist! Leider haben viele dichte Concealer in diesem Bereich meine Haut beschädigt, deswegen möchte ich mit meiner dünnen Haut nach 30 Jahren nicht mehr experimentieren.

Er verursacht keine Allergien, Reizungen oder Schuppungen.

Der Hersteller behauptet, dass er wasserfest sei. Ich kann sagen, dass er im Regen an Ort und Stelle bleibt, aber im Bad würde ich ihn nicht verwenden. Der Concealer lässt sich leicht abtragen, so gibt es keine Notwendigkeit, die Haut zu reiben.

Vorteile:

  • eine große Farbauswahl

  • mittlere Deckkraft ohne maskenartigen Effekt. Besonders gut wird sich dieses Produkt für diejenigen eignen, die es ohne Foundation auftragen.

  • lässt sich gut verblenden.

  • langanhaltend.

  • trocknet die Haut nicht aus.

Nachteile:

  • muss noch mal verblendet werden, nachdem es sich gesetzt hat.

  • hochpreisig

Preis: € 31

Pros
  • langanhaltend
  • mittlere deckkraft
  • trocknet die haut nicht aus
glory28empfiehlt
Alle Bewertungen 1
Comments.
Alle Kommentare
Um Kommentare zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.
Kommentar hinterlassen