Veröffentlicht Mi., September 20, 2017

Hallo Mädchen! Smile

Heute widme ich meine Review meiner zweiten Sleek Palette. Es handelt sich hier um i-Divine Lidschatten Palette Vintage Romance, die für mutige Mädels und Profis im Bereich AMU geeignet ist.

Die Nuancen sind ziemlich kompliziert und neuartig. Sie passen eher zum Abend Make-up.

Ausgeliefert wird die Palette in einer Pappverpackung. Sie ist in denselben Farben wie die Lidschatten gehalten. Auf der Vorderseite werden die Marke, Volumen und Name angezeichnet.

Auf der Rückseite sind die Produktbeschreibung auf Englisch, Inhaltsstoffe, AMU Looks usw zu sehen.

Ablaufdatum: nur 12 Monaten. Achtet darauf bitte! Dank den hochpigmentierten Tönen ist die Palette im Verbrauch supersparsam,

Die legendären iDivine Lidschatten-Paletten beinhalten 12 qualitativ hochwertige Farbschattierungen: super-pigmentierte und langanhaltende Lidschatten auf mineralischer Basis für jeden Hautton. Mit glänzenden und matten Farben, Pinsel und Spiegel.

Die Palette ist stilvoll, kompakt und schlicht. Die Verpackung ist matt und liegt gut in der Hand. Sie ist auch unterwegs praktisch.

Ich glaube, jedes Mädchen weiß, dass Sleek Paletten mit matten Oberflächen sehr schnell schmutzig werden können. Ich versuchte, alle Fingerabdrücke und Schmutz so oft wie möglich abzubekommen.

In der Palette sind 12 verschiedene Farbtöne. Ihre Namen sind auf dem transparenten, schützenden Film abgedruckt. Jede Nuance steht für eine bestimmte Stadt, z.B. das schimmernde Schwarz für London.

Die Palette kommt mit einem großen Spiegel, der die Realität nicht verzerrt und ziemlich handlich ist.

Es gibt auch einen zweiseitigen Schwammapplikator, den ich nicht benutze.

Die Qualität von den Nuancen ist super und kann mit High-End Produkten wirklich mithalten. Ich habe die Sleek Palette mit Urban Decay Naked Palette verglichen und werde definitiv sagen, dass einige Sleek Farbtöne sogar besser als bei UD sind.

Die Nuancen sind untereinander mischbar und können auch allein benutzt werden. Lasst uns jede Nuance der Reihe nach betrachten. Die obere Reihe:

1) Pretty in Paris ist eine schimmernde, kalte, weiße Nuance mit einem grauen Unterton. Sie ist hochpigmentiert und passt zum Aufhellen und Highlighten der Augenwinkel und unter den Brauen. Ich trage sie auf das ganze Augenlid ziemlich oft auf.

2) Meet in Madrid ähnelt dem ersten Farbton. Diese Nuance ist golden und hat ein Satin-Finish. Sie sieht traumhaft schön aus und kann als Lidschattenbase fungieren. Besonders schön wirkt sie bei braunen Augen und im Herbst. Sie kann auch leicht mit anderen Nuancen gemischt werden.

3) Court in Cannes ist ein helles Kupfer, das dunkler als Meet in Madrid und heller als Lust in LA ist.

4) Lust in LA ist ein Dunkelgold mit einem olivgrünen Unterton. Es ist gut pigmentiert und lässt sich leicht mit einer Bürste entnehmen und verblenden.

5) Romance in Rome ist einer meiner beliebtesten Farbtöne. Er erinnert ans Meer. Das ist eine blaue Nuance. In dem Pfännchen sieht sie dunkler als in Wirklichkeit aus. Um eine intensivere Farbe zu schaffen, muss man diese Nuance schichten. Beim Verblenden ist sie ganz gut. Ich ziehe vor, sie auf den inneren Augenwinkel und die Lidfalte auftragen.

6) Propose in Prague ist ein Rot mit einem himbeerfarbigen Finish. Es enthält keinen Schimmer und ist absolut matt. Die Farbe wirkt toll bei braunen Augen.

7) A Vow in Venice ist eine helle, rosa und lila Nuance, die in der Sonne super spielt und elegant aussieht.

CoolMarry in Monte Carlo ist ein perlmuttes Rosa mit lila Satin-Finish.

In diesem Make-up habe ich nur eine Nuance aus der Palette, nämlich Forever in Florence in einer dünnen Schicht, verwendet.

9) Honeymoon in Hollywood ist ziemlich frech, markant und kompliziert. Das ist ein gut pigmentiertes Lila mit einem Hauch von Rosa. Es wirkt wunderbar, aber muss sorgfältig verblendet werden.

10) Bliss in Barcelona ist eine Pflaume Farbe, die unglaublich schön und ungewöhnlich aussieht.

11) Forever in Florence ist ein eigenartiges, aber wunderschönes Dunkelrot. Es gibt einen kleinen Schimmer, der auf dem Augenlid kaum zu bemerken ist.

12) Love in London ist schwarz und hochpigmentiert. Das ist meine Lieblingsnuance. Sie hat große silberne Glitzerpartikel, die auf dem Augenlid nicht zu bemerken sind. Der Farbton eignet sich für schwarze Linien gut.

Die Textur von allen Nuancen ist etwas ölig und cremig. Das Produkt lässt sich mit einem Pinsel oder mit den Fingern gut entnehmen. Einige Schattierungen können beim Schichten stauben und krümeln. Die Tragezeit ist gut. Ich trage sie immer auf einer Base auf, aber geswatched habe ich sie ohne irgendwelche Bases.

Die Palette ist gut und schön gearbeitet. Außerdem gefällt mir die Idee der Nuancen-Namen, die für verschiedene Städte stehen. Alle Nuancen wirken romantisch, aber es gibt viele davon, die einander ähneln. Dieser Monotonie bin ich manchmal überdrüssig.

 

Preis: etwa 10 Euro

 

Danke für’s Durchlesen.

MirandaBeautyempfiehlt
Alle Bewertungen 1
Comments.
Alle Kommentare
Um Kommentare zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.
Kommentar hinterlassen