Erfahrungsberichte lesen Einen Bericht schreiben
3.333335
Gesamtbewertung: 3.3 (6 Bewertungen)

palmero's picture
Geschrieben am Dienstag, 2. May 2017
von
4

Als ich die Auswahl an aufhellenden Produkten vor 2 Wochen mir näher betrachtete, dachte ich nicht, dass mir das Haar wegen zahlloser Aufhellungen ausfallen würde, sondern dass meine Friseuse mit mir für solche Experimente unzufrieden sein würde Smile

Aber es scheint, dass mein Blond, was ich durch seltene Färbungen bekommen habe, nicht so schlimm ist. Was wollte ich noch, fragt ihr?

Ich hatte mein Blond auf dem Foto gern, aber in Wirklichkeit sah es nicht so gut aus. Wenn ich meine Strähnen betrachtete, war ich immer traurig. Ich bemerkte einen Spliss und Gelbstich im Haar, deswegen beschloss ich, etwas dagegen zu tun.

Der Haaransatz wirkte ohne Gelbstich noch gut, aber das restliche Haar nicht.

Meine Friseuse empfahl mir, eine Tönung zu verwenden, aber ich dachte, dass das Ergebnis mittelmäßig sein würde. So wollte ich das Haar unbedingt aufhellen und dann vielleicht tönen. Allerdings wollte ich, dass meine Haare nicht ausfallen Smile

Aber meine Friseuse ließ sich zu nichts zwingen, weil sie der festen Meinung war, dass das Haar im Handumdrehen ausfallen würde.

Übrigens mag sie selbst herumexperimentieren Smile Deshalb lernte sie es durch ihre eigene Erfahrung.

Aber ich konnte mich nicht beruhigen. Ich beschloss, alles in die eigene Hand zu nehmen, um niemandem die Schuld für eine schlimme Mähne zuschreiben zu können. Ich war eine stillende Mutter mit schwachem ausfallendem Haar. Wofür experimentierst du noch mit solchem Haar, fragt ihr vielleicht.

Aber ich denke, dass es die höchste Zeit für Experimente ist.

Volles Haar wie vor der Stillzeit hatte ich nicht mehr, so war es nichts zu bedauern. Deshalb hellte ich mein Haar mit gutem Gewissen auf Smile

Ich wählte zwischen den professionellen Haarfarben mit geringem %-Oxidant und Tönungen mit hohem Oxidanten.

Allerdings beschloss ich, eine normale Haarfarbe zu kaufen, weil die Verkäuferin mir das empfahl, obwohl sie auch gegen die Aufhellung war.

So kaufte ich L'Oreal Recital Preference.

Eigentlich wartete ich nicht auf ein Wunder, ich wollte nur den gewünschten Farbton bekommen.

Jetzt zeige ich euch Vorher/Nachher Fotos. Einige von euch werden erstaunt sagen: “Wofür hast du das gemacht? Das Haar sah gut aus!” Ja, aber nicht perfekt.

Na ja, ich habe mit dieser Haarfarbe den gewünschten Farbton auch nicht erzielt, aber die Spitzen sehen jetzt besser aus. Das war die Hauptsache.

Ich war mit diesem Ergebnis zufrieden, aber nur für eine Woche.

  • Der Haaransatz

Meinen Ansatz zeige ich auf dem Foto nicht, weil ich ihn nicht besonders gefärbt habe.

Er ist aschblond ohne Braunstich, aber er sieht fast schwarz wegen der Strähnen aus.

  • Vorher:

Ich habe mittellanges Haar mit gelbem Haaransatz. Ich denke, dass es wegen öliger Haar-Produkte geschah.

Z.B. weiß ich, dass Brelil Bio Traitement meinem Haar einen sichtbaren Gelbstich verliehen hatte.

Ihnen fehlte es an Farblebendigkeit und Glanz.

Auf dem Foto sind die Haare bei unterschiedlicher Beleuchtung zu sehen.

Ich versuche, die Strähnen besser zu zeigen.

  • Haarfarbe:
  • Lieferumfang:
  1. Colorationsgel
  2. Entwickleremulsion (das Prozent war nicht gekennzeichnet)
  3. Farbglanz Pflegebalsam (54 ml)
  4. Handschuhe, deren Verpackung wie ein Kinder Überraschungsei aussieht Smile

Beiläufig gesagt, waren die Handschuhen nicht so groß wie ich gedacht hatte und das freute mich.

Doch war es unbequem, mit ihnen die Haarfarbe aufzutragen und zu verteilen.

Jetzt denke ich, dass sie zu größeren Händen besser passen würden.

Doch sie dehnten sich ein bisschen, was gut war Smile

  • Vorbereitung und Mischung:

Es ist besser, wenn ihr ein altes Hemd für die Mischung anzieht Smile

Laut der Gebrauchsanweisung ist alles ganz leicht. Man muss Colorationsgel mit der Entwickleremulsion vermengen. Nach der Färbung fügt man noch den Pflegebalsam hinzu.

  • Auftragen:

Als ich diese flüssige Konsistenz gesehen hatte, dachte ich, dass ich Probleme mit dem Auftragen haben würde.

Aber die Haarfarbe wurde schnell fest und ließ sich schön auftragen. Sie lief aus den Haaren nicht raus und verschmutzte nichts.

Die Haarfarbe hat eine gelartige Textur.

  • Abweichung von den Anwendungshinweisen:

Ich habe diese Haarfarbe aufs trockene Haar aufgetragen. Ich habe es sogar nicht mit Wasser befeuchtet. Auf solche Weise ließ es sich gut verteilen und der aufhellende Effekt war ganz sichtbar.

Hier wurde die Textur zum Minuspunkt. Weiter war es unklar, wo ich das Produkt schon aufgetragen hatte, deswegen wurde auch hier die Textur zum Minuspunkt.

Meine Spitzen sahen fettig aus.

Ich trug die Haarfarbe auf die geteilte Strähnchen auf und deckte jedes mit Folie ab, um die Haarspitzen nicht zu verschmutzen, aber das half nicht.

Beim Abteilen benutzte ich meine Hände und alte Haarklammern Smile

Es ist verwunderlich, dass die Farbe der Haarklammern nicht geändert wurde!

Das Produkt hat einen beißenden Geruch. Nach dem Auftragen roch ich ihn noch für 40 Min… Smile

Na ja, ich sah wie ein Alien mit Antennen aus Smile

  • Ausspülen:

Beim Abtragen der Folie wirkte mein Haar so dunkel, dass ich fürchtete, dass ich etwas falsch gemacht hatte.

  • Abweichung von den Anwendungshinweise:

Ich ließ den Balsam für 10 Min einwirken, um das Haar irgendwie aufzubauen. Dann spülte ich die Haarfarbe aus und trocknete es mit einem Tuch.

Ich war erstaunt, dass das nasse Haar etwa rot aussah.

Beim Trocknen änderte sich die Farbe und das gefiel mir.

  • Nachher:

Ja, die Haare wurden aufgehellt!

Doch bekamen meine blondierten Strähnchen einen Rotstich, besonders im Ansatz, weil ich mich selbst färbte und nicht alles kontrollieren konnte.

  • Mein Tipp für euch:

Wenn ihr mein Experiment durchführt, färbt den Ansatz gar nicht oder bittet eine Freundin, das zu kontrollieren.

Meine Freundin lehnte meine Bitte im letzten Augenblick ab, aber darum geht es nicht Smile

Ich spülte mein Haar aus und sah meinen Fehler ein Smile

Ich versuchte, den Ansatz nicht zu färben, um das Haar zu schützen.

Vor der Färbung wusch ich es für 3 Tage nicht.

Also trug ich die Haarfarbe auf und spülte nur mit Wasser aus.

Könnt ihr vorstellen, wie mein Haaransatz dann aussah?

Weiter sind ein paar Fotos nach einigen Haarwäschen mit Shampoo zu sehen.

Was muss ich sagen?

Die Nuance gefiel mir auf den Spitzen!

Sie wurden viel heller ungeachtet des Rotstichs auf einigen Strähnen.

Die Aufhellung ist ganz sichtbar!

P.S. Seht den Ansatz nicht an, weil die Farbe in einer Woche korrigiert wurde Smile

Auf der Rückseite steht, dass die Haarfarbe für dunkles Haar nicht gedacht ist, deshalb ist es meine Schuld, dass ich einen Rotstich bekommen habe.

Das Produkt versprach keine Wunder, nur die Aufhellung um einen Ton und einen Perlmuttglanz Smile

Und das hat es hinbekommen.

  • Mein Haar nach der Färbung:

Nach der ersten Wäsche ohne Shampoo sahen die Haare frisch und gut aus, aber nach der dritten Wäsche merkte ich, dass ich sie beschädigt hatte.

Danach hatte ich meine Haare noch getönt, was ein Fehler war, weil ich nicht den gewünschten Farbton bekam. Dabei wirkten sie wie Stroh.

Ja, nach Loreal wurde mein Haar schlimmer und trockener…

Auf den letzten Fotos sind saubere Haare ohne Maske und irgendwelche Produkte zu sehen.

Weiter benutze ich ein Haufen von verschiedenen Produkten, um das Haar aufzubauen, aber umsonst.

Was den Balsam betrifft, war er nach zwei Anwendungen aufgebraucht, doch versprach der Hersteller sechs.

Allerdings fixierte er die Farbe gut.

Generell ist er nicht schlecht. Ich würde ihn nachkaufen und die Inhaltsstoffe gern erfahren Smile

Auf den Fotos ist das Haar am ersten Tag nach der Färbung und weiter schon nach einigen Tagen zu sehen.

Dabei noch Fotos der gelartigen Textur im Haaransatz.

  • Gefiel mir die Haarfarbe?

Ja, ich bedauere die Anschaffung nicht Smile

Schade nur, dass sich diese Nuance mit der Tönung verschlechterte.

  • Wem würde ich das Produkt empfehlen?

Für Aufhellung und Tönung passt es für helles Haar ganz gut!

Dabei zaubert es eines echten Platinperlmuttblond Smile

  • Wem würde ich das nicht empfehlen?

Ich denke, es wird schlimm auf dunklem Haar aussehen.

Für starke Aufhellung seht ihr die zwölfte Reihe der Nuancen.

 

Ist es empfehlenswert?

Ja, aber nur für blondiertes Haar. Dann wirkt das Haar umwerfend!

problematischen Inhalt melden

palmero empfiehlt L'Oréal Paris Recital PRÉFÉRENCE Haarfarbe

Mitglieder-Bewertungen: + 0 / - 0
Produkttyp: Haarfarbe
Mehr zum Thema
Siehe auch