Veröffentlicht Di., Mai 16, 2017

Ich bin schon seit 3 Monaten blond. Blond zu sein ist kein günstiges Vergnügen. Ich bevorzuge professionelle Kosmetik. So habe ich mich für Wella Koleston 10.16 und 1,9 Entwickler entschieden. Die Farbe sollte 1:2 gemischt werden. Vor der Färbung musste ich natürlich meine Haare aufhellen, dafür benutze ich die Schwarzkopf Igora Vario Blond mit 6% Entwickler. Das hatte ich auf den Haaren 50 Minuten. Danach spülte ich es ab und trug die Farbe auf. Diese ließ ich nur 15 Minuten einwirken. Dann spülte ich die Haare ohne Conditioner oder Shampoo aus, so festigt sich die Farbe besser. Der Nachteil daran ist, dass ich danach viele Haare verlorenen habe und sie trocken wurden. Aber der Vorteil ist: die Haare glänzen, schönes Blond und werden nicht wuschelig.

Wella Koleston 10.16
Wella Koleston 10.16
Wella Koleston 10.16
Wella Koleston 10.16
Wella Koleston 10.16
Wella Koleston 10.16
Wella Koleston 10.16
Wella Koleston 10.16

Angie_blondempfiehlt
Alle Bewertungen 9
Comments.
Alle Kommentare
Um Kommentare zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.
Kommentar hinterlassen
Mehr zum Thema
  • 01/24/2017
    Mir gefällt diese Haarfarbe! Ich mache jetzt eine Pause, nur weil ich meine Naturhaarfarbe rauswachsen lassen möchte. Aber ich weiß nicht, wie lange ich aufs Färben verzichten kann.
  • 02/05/2018
    Ich habe mein Haar mehrmals gefärbt, und mit verschiedenen Colorationen, aber jetzt bin ich blond. In der letzten Zeit fingen meine Haare an, wegen der Puder-Haarfarben zu brechen, und so entschied ich mich auf 12 Oxidationscreme umzustellen.
  • 05/15/2017
    Ich liebe es, mit Haarfarben und Frisuren zu experimentieren. Ausprobiert habe ich schon viele Farben und Mischungen. Letztes Jahr wollte ich wieder eine Veränderung, Lust hatte ich auf grüne Farbe, aber nicht ganz, sondern nur Strähnchen. Das Grün, was ich wollte, habe ich nicht finden können.
Alle Bewertungen 9
Siehe auch