Erfahrungsberichte lesen Einen Bericht schreiben
4.57143
Gesamtbewertung: 4.6 (7 Bewertungen)

helga79's picture
Geschrieben am Dienstag, 28. Februar 2017
von
5

Mein Problem ist frühzeitig graues Haar, deswegen brauche ich eine dauerhafte und intensive Färbung.

Wella Koleston
Wella Koleston

Die chemische Farbbehandlung ist keine heilsame Prozedur. Je qualitativer der Farbstoff ist, desto größer das Intervall zwischen den Färbungen. Meine Ausgangsfarbe ist zwischen Nr. 6 und 5. Für die Färbung wähle ich die natürlichen Haarfarben Nr. 5 oder 4.

 

Um graue Haare zu überfärben, muss man Haarfarben mit einem hohen Ammoniak-Gehalt benutzen, weil sich die Haarstruktur stark von der Naturfarbe oder hellblondierten Haaren unterscheidet. Deswegen ist es schwer, solche Farben auszuwählen, die eine schonende Wirkung auf die Haare haben und eine stabile Farbe bieten.

Wella Koleston als eine Ammoniak-enthaltende Haarfarbe hielt die Balance in der Wirkung sowohl auf grauem als auch auf porösem Haar.

 

Über professionelle Haarfarben.

Erfahrungsbericht:Früher habe ich für etwa 10 Jahre die Loreal Professional Majirel Haarfarbe, LuoColor, benutzt. Ich war immer erstaunt, warum sich die Farbe so schnell auswusch. Schon nach 2-3 Wochen verblasste der Farbton. Die Haare wirkten ungepflegt und graues Haar war sichtbar. Außerdem nahmen sie allmählich einen Rotstich an.

Ich musste die Haare jeden Monat färben. Einmal habe ich sogar meinen Lieblingsoxidant - Loreal - zu Wella gewechselt. Und stellt euch vor, das Ergebnis war ganz anders. Die Farbe hielt besser und sah länger gut aus! Danach dachte ich, dass der Oxidant daran schuld ist und beschloss, Loreal gar nicht zu benutzen.

Mit Wella Koleston kann ich mich etwa zweimal oder dreimal pro Monat färben. Die Deckung ist gleichmäßig und farb-lebendig.

Mir gefällt nicht (wie auch jedem Mädchen, das an Haargesundheit denkt), wenn die Färbung die Haare übertrocknet. Aber es geschieht auch mit der Goldwell Haarfarbe, obwohl ich zur Beauty-Abteilung bei meiner Friseuse gegangen bin, die ich seit langem kenne und die mir die Entwickler sehr gut aussucht hat und Farbtöne ganz toll zusammenmischt. Aber Goldwell Haarfarbe übertrocknet meine Haares sehr stark. Die Haare hatten einen Stroh-Effekt für die 2 ersten Wochen, deshalb benutze ich nach der Färbung nur mildes Shampoo und Mittel mit Silikon-Schutzfilm.

Wenn ich Koleston benutze, habe ich keine trockenen Haare, keine juckende Kopfhaut, keine Irritation, Verätzungen oder allergische Reaktion (mit Loreal hatte ich diese doch).

Also ist Koleston für mich eine ziemlich unschädliche und effektive Haarfarbe, die graue Haare auf lange Zeit färbt und das Intervall zwischen den Färbungen vergrößern kann.

Normalerweise ist bei mir der Färbungsprozess ganz intuitiv und kreativ.

Ich gehe davon aus, was meine Haare im Moment brauchen, deswegen folge ich den Anweisungen selten. Vielleicht ist das der Grund dafür, dass ich keine unangenehmen Situationen mit dieser Haarfarbe beim Zuhausefärbung hatte.

Aber letztes Mal hatte ich Pech. Der Online-Shop schickte mir den falschen Farbton. Statt der Farbe 5 bekam ich 44.0, die braun-intensiv war und bei mir fast schwarz aussah.

Wella Koleston
Wella Koleston
Meine helle Haut mit Sommersprossen und blauen Augen sieht unnatürlich und dunkel mit dieser Farbe aus. Ich hatte nichts, mit dem ich das mischen konnte, deshalb musste ich mit Oxidant und Emulgierung improvisieren.

 

Über Oxidant:

Für diese Farbe passt einOxidant 6% gut, aber meine Friseuse empfahl mir sogar, einen Oxidant 3% zu benutzen. Der Unterschied besteht in der Farbe-Eindringtiefe. Oxidant 3% macht eine Oberflächenfärbung, Oxidant 6% dringt in das Haar ein. Bei dem 3-prozentigen Oxidant wäscht die Farbe schneller aus, deshalb wählte ich doch den 6-prozentigen Oxidant, weil ich nicht oft färben möchte. Laut der Anweisung muss man die Haarfarbe mit dem Oxidant im Verhältnis 1:1 mischen.

Da meine Haare schon gefärbt waren, beschloss ich den 6-prozentigen Oxidant zu benutzen, Haarwurzeln für 10-15 Minuten einwirken lassen, weiter emulgieren und dann die Haare noch für 10 Min zu lassen.

Wella Koleston
Wella Koleston
Wella Koleston
Wella Koleston
Die Haarfarbe ist gebrauchsfreundlich. Sie ist dicht und lässt sich leicht mit einem Oxidant mischen. Sie läuft aus den Haaren nicht raus, riecht nicht nach Ammoniak und verursacht keinen Erstickungsanfall.

Vor der Anwendung waren sowohl die grauen Haare auf dem Haarwirbel als auch ausgewaschene Farben sichtbar (3,5 Monate hatte ich diese Farbe nach der letzten Färbung).

Wella Koleston
Wella Koleston
Wella Koleston
Wella Koleston
Als Ergebnis bekam ich, was ich wollte: die Farbe war gleichmäßig, aber nicht zu dunkel.

GLEICH NACH DER FÄRBUNG:

Wella Koleston
Wella Koleston

Natürlich, empfehle ich die Haarfarbe, denn meine Erfahrung ist ziemlich erfolgreich.

problematischen Inhalt melden

helga79 empfiehlt Wella Koleston Perfect Haarfarbe

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?
Thema verfehlt Der Bericht enthält Spam, Werbung oder einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen.
Nicht hilfreich Der Bericht ist nicht hilfreich. Er muss korrigiert werden.
Weniger hilfreich Der Bericht ist ziemlich hilfreich und gibt eine Vorstellung von der Qualität des Produkts.
Hilfreich Der Bericht ist gut, er enthält viel Information zum Thema.
Besonders hilfreich Der Bericht ist einwandfrei, er enthält viel Information zum Thema, formatierten Text, hochwertigen Fotos.
Produkttyp: Haarfarbe
Brand: Wella
Mehr zum Thema
Siehe auch