Erfahrungsberichte lesen Einen Bericht schreiben
5
Gesamtbewertung: 5 (4 Bewertungen)

arth's picture
Geschrieben am Mittwoch, 12. April 2017
von
5

Kleine Vorgeschichte.▼▼▼

Drei Jahre habe ich gebraucht, bis ich endlich selber Sugaring machen konnte. Zuerst ist es mir nie gelungen, eine richtige Paste zu machen, dann die Haarentfernung selbst und die Schmerzen. Aber im Vergleich zum Epilieren und Wachsen ist mir Sugaring doch lieber. Um alles richtig zu machen, besuchte ich eine Meisterin in einem Salon. Da schaute ich mir die Technik und die Paste ab, damit ich das zu Hause selber alles nachmachen kann.

Wenn Ihr Sugaring selber zu Hause machen wollt, dann gibt es zwei Möglichkeiten:

 

Die erste ist für Faule.▼

Eine schon fertig gekaufte Sugaring Paste und ein paar gute Videos – und schon könnt Ihr mit dem Sugaring starten.

 

Die zweite für die Streber.▼

Eine Sugaring Paste selber machen und meinen Bericht lesen – und schon seid Ihr fertig. Im Bericht werde ich zeigen, wie so eine Paste richtig gemacht wird und die Technik zur Haarentfernung, so dass Ihr schon beim ersten Versuch Erfolg habt.

 

Was ist Sugaring?

Das sogenannte Sugaring kommt aus den arabischen Ländern und ist dort schon seit langer Zeit die Methode erster Wahl zur dauerhaften Haarwuchsreduktion.

Sugaring ist wesentlich schonender und schmerzärmer als das klassische Waxing, da das Haar mit der Wurzel in Wuchsrichtung aus dem Haarschaft gezogen wird und die Zuckerpaste nur am Haar und nicht an der Haut klebt.

Die Anwendung ist an nahezu jeder Körperstelle möglich - gleichermaßen für Frau und Mann, Sommer wie Winter, da keine nachhaltigen Hautreaktionen (Rötungen, Pickelchen) stattfinden.

Die Zuckerpaste ist frei von chemischen und tierischen Inhaltsstoffen und ist daher auch für Allergiker geeignet.

Jetzt kommt bestimmt die Frage, wo der Unterschied zum Waxing ist?

Hier sind nur Vorteile!

✔ Natürliche Methode

✔ Ist hautschonender und auch für Allergiker geeignet

✔Ist deutlich weniger schmerzhaft

✔ Peeling –Effekt

✔ Führt zu weniger eingewachsenen Haaren

✔ Die selbstgemachte Paste kostet weniger

✔Führt zu dünneren und weniger gut sichtbaren Haaren

 

Und natürlich gibt es auch Nachteile, aber nach 2-3 Mal sind diese auch vergessen.

- Die mühsame Vorbereitung der Sugaring-Paste

- Das mühsame Auftragen und schmerzhafte Abziehen

 

Sugaring ist nicht für diejenigen geeignet, die unter:

- Epilepsie

- Varikose

- Andere böse Hautkrankheiten leiden.

 

☆☆☆ Jetzt kommen wir zur Vorbereitung der Sugaring -Paste ☆☆☆

Dafür brauchen wir:

- 10 Esslöffel Zucker

- 6 Esslöffel Zitronensaft

- 1 Esslöffel Wasser

- 1 Topf

- 1 Dose oder Teller

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

 

►►► Die Zubereitung ◄◄◄

- Zucker, Zitronensaft und Wasser kommen in den Topf und das ganze gut rühren.

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

- Auf mittlere Hitze stellen und weiter rühren, ohne stoppen.

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

- Wenn der Zucker sich karamellisiert hat und kleine Blasen entstanden sind, machen wir die Hitze kleiner und rühren weiter.

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

- Warten bis sich ein Schaum gebildet hat und ohne stoppen weiterrühren 

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

-Sobald der Schaum so wie auf dem Bild zwei ist, den Topf von der Kochstelle wegnehmen.

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

- Die entstehende Masse füllen wir in ein vorbereitetes Gefäß (Dose oder Teller)

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

Die Zubereitung dauert nicht länger als 10 Minuten. Und schon ab der ersten Kochminute werden die Veränderungen gesehen. Hier ist es wichtig, den richtigen Moment nicht zu verpassen. Und natürlich das Rühren nicht vergessen!

Jetzt lassen wir die Sugaring-Paste 30 Minuten abkühlen. Ab und zu werden wir die Härte der Paste ausprobieren, wichtig dabei ist, sich die Finger nicht zu verbrennen!

Wenn die Fingerabdrücke auf der Paste bleiben, bedeutet das, dass die Paste FERTIG ist.

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

Jetzt ziehen wir ein Stück raus.

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

Dann bilden wir eine Kugel, indem wir die Paste kneten und ziehen. Bei diesem Prozess sollte sich die Farbe ändern.

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

Solche Kugeln sollen entstehen!

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

Diese Konsistenz ist perfekt für die Bikinizone, Gesicht und Achseln.

 

☆☆☆ Vorbereitung zum Prozess ☆☆☆

 

1) Peeling eine Woche vor der Enthaarung

2) Peeling vor der eigentlichen Enthaarung

3) Eine Stunde vor der Enthaarung duschen

4) Härchen sollten 4-5 mm lang sein, wenn Sugaring zum erste Mal gemacht wird, danach sollen sie 3-4 mm sein

5) Vor dem Sugaring den Körper nicht eincremen und nicht einölen

 

☆☆☆ Zum Prozess ☆☆☆

1) Die betroffenen Stellen sollten desinfiziert werden

2) Die betroffenen Stellen sollten gepudert werden (Kinderpuder)

3) Die Kugel in den Händen erwärmen

4) Die Paste muss gegen die Haarwuchsrichtung aufgetragen werden

5) Dann mit einer schnellen Bewegung die Paste in Wuchsrichtung abziehen

6) Zum Schluss entfernen wir die Reste der Paste und tragen ein Beruhigungsmittel für die Haut (Puder) auf.

Das ist alles.

Eine solche Kugel kann mehrmals verwendet werden. Ich brauche 3-4 Kugel für die Bikinizone und eine für die Achseln.

Vor-und Nacher Bild

So sieht eine benutze Kugel aus.

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

Ich hoffe, Ihr habt alles verstanden und es war leicht, alles nachzumachen.

 

☆☆☆ Zweite Sugaring Möglichkeit☆☆☆

✔ Wir brauchen:

- 1 kg Zucker

- 7 Esslöffel Zitronensaft

- 8 Esslöffel Wasser

- 1 Topf

- 1 Dose oder ein Teller

 

►►► Die Zubereitung ◄◄◄

1) Zucker, Zitronensaft, Wasser kommen in den Topf und werden ständig gerührt. Die Zutaten sollen für 5 Minuten auf große Hitze gestellt werden.

2) Sobald der Zucker sich karamellisiert, verkleinern wir die Hitze, rühren und machen den Topf mit dem Deckel zu.

3) Nach 5 Minuten rühren wir wieder und machen den Topf wieder zu.

4) 5 Minuten warten, dann rühren und Topf zumachen.

5) Nach 5 Minuten nehmen wir den Deckel ab und rühren.

6) Solange rühren, bis der Zucker die Farbe ändert und dann den Herd ausmachen.

7) Die Paste in die Dose oder in einen Teller umfüllen.

Die Paste sollte 3 Stunden abgekühlen.

Der Kochprozess in Bildern.

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

 

Und so soll es aussehen.

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

Diese Sugaring-Paste ist für alle Bereiche des Körpers geeignet. Diese Möglichkeit ist leichter!

☆☆☆ Zum Prozess ☆☆☆

✔ Wir brauchen:

- Sugaring – Paste

- Streifen

- Puder (Kinderpuder)

- Sushi Stäbchen

 

Hier ist alles leicht!

 

1) Die betroffenen Stellen sollten desinfiziert werden

2) Die betroffenen Stellen sollten gepudert werden (Kinderpuder)

3) Die Paste gegen die Haarwuchsrichtung auftragen

4) Den Streifen aufkleben

5) Den Streifen mit Schwung in Wuchsrichtung abziehen

6) Die Reste der Paste entfernen und pudern

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

 

☆☆☆ Tipps ☆☆☆

- haltet mit einer Hand gut die Haut beim Abziehen, so werden blaue Flecken vermieden

- zieht die Haut bei besonderen schmerzhaften Stellen gut an

- drückt mit dem Finger auf die enthaarte Stelle, so wird der Schmerz kleiner

- die Paste kann an einer Stelle mehrmals aufgetragen werden

- benutzt auf gar keinen Fall die heiße Paste, sie sollte gut abgekühlt sein

- achtet darauf, dass die Härchen mit der Wurzel herausgezogen werden und nicht, das sie nur abbrechen

- Einzelne verbliebene Härchen können mit einer Pinzette herausgezogen werden

 

☆☆☆ Falls die Sugaring-Paste nicht fertig gekocht war ☆☆☆

Das werdet Ihr an der Konsistenz merken, bei dem ersten Rezept wird die Paste an den Händen kleben und bei dem zweiten Rezept wird sie zu flüssig sein.

In dem Fall, stellt die Sugaring-Paste für 2-3 Minuten in die Mikrowelle und lasst sie dann wieder abkühlen.

 

☆☆☆ Falls die Sugaring-Paste zu lange gekocht wurde ☆☆☆

Das werdet ihr an der Konsistenz merken, sie wird zu hart sein.

In dem Fall, tut etwas Wasser rein.

 

☆☆☆ Pflege nach dem Prozess ☆☆☆

- 12 Stunden nach der Haarentfernung Wasserkontakt vermeiden. Die Reste, die am Körper geblieben sind, sollten mit einem Tuch oder mit den Streifen entfernt werden.

- Nach der Haarentfernung die Haut mit feuchtigkeitsspendenden Produkten pflegen.

- Allantoin, Salben mit Panthenol können die Hautirritationen lindern.

- Am fünften Tag nach der Haarentfernung kann ein Peeling verwendet werden, das hilft gegen die eingewachsenen Haaren.

 

☆☆☆ Und noch etwas, was Ihr wissen sollt ☆☆☆

Das ist schmerzhaft. Glaubt nicht, wenn einer sagt, die Behandlung sei schmerzfrei. Aber der Schmerz ist auszuhalten und wird von Mal zum Mal schwächer.

Die Haut ist nach dem Sugaring nicht rot und tut auch nicht weh!

Die Härchen werden immer dünner, schwächer und heller.

Wenn man sich nicht an die Haarentfernung Technik hält, kann Fullikutitus entstehen.

Der Sugaring- Effekt hält 10 Tagen bis 3 Wochen. An Bikinizonen und Achsel wachsen die Härchen schneller nach als an den Beinen.

Nach dem Sugaring ist es nicht empfehlenswert, ein Solarium zu besuchen oder sonnenzubaden.

______________________________________________________

♥♥♥ Wenn Ihr euren Körper liebt, dann müsst Ihr das auf jeden Fall ausprobieren ♥♥♥

Keine Rötungen, keine eingewachsenen Haare…

Nur glatte und zarte Haut für lange Zeit… Ist das denn kein Traum?

Meine Beine nach dem Sugaring.

Sugaring Rezept - selber machen
Sugaring Rezept - selber machen

Bleibt gesund!

problematischen Inhalt melden

arth empfiehlt Haarentfernung mit Zuckerpaste (DIY Sugaring)

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?
Group Copy 7
Thema verfehlt Der Bericht enthält Spam, Werbung oder einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen.
Nicht hilfreich Der Bericht ist nicht hilfreich. Er muss korrigiert werden.
Weniger hilfreich Der Bericht ist ziemlich hilfreich und gibt eine Vorstellung von der Qualität des Produkts.
Hilfreich Der Bericht ist gut, er enthält viel Information zum Thema.
Besonders hilfreich Der Bericht ist einwandfrei, er enthält viel Information zum Thema, formatierten Text, hochwertigen Fotos.
Mehr zum Thema
Siehe auch